Frau Niemeyer geht in den Ruhestand

Heide Niemeyer ist ein Urgestein der HSL. Ihre Spuren sind vielfältig und tief: Faltenfrei – die Bügelwerkstatt, Berufsvorbereitung der Schüler (Stubo), Vertrauenslehrerin und SV Lehrerin, Bücherei und Büchereipause mit Heide, Gespräche morgens um sieben (Andreas hat sich gefreut), aber auch später konnte Heide gute Geschichten erzählen – die Deutschlehrerin (halt). Viele Schüler haben sich über die von ihr geschaffene offene und vertrauensvollen Atmosphäre gefreut. Ihre klaren Worte und Gesten waren ihnen bekannt – sowie der prall gefüllte Lernordner.
Prall gefüllt war auch das Programm an “ihrem” Tag. Erst gab es eine große Portion Joga mit Erdbeerquark. Anschließend ging es bei Heide zu Hause weiter (völlig entspannt). In gemütlicher Runde gab es Grillfleisch und Erdbeersalat sowie selbstgemachten Ketchup – der Thermomix war da auch mit im Spiel. Nachtisch und Kuchen machten die letzten Bauchfalten glatt. Andreas Gerdes griff dann noch zur Gitarre und es wurde romantisch. Nur das Wetter hätte besser sein können. Ein gelungener Tag der uns lange in Erinnerung bleiben wird – wie Heide als Lehrerin und Mensch. Zum Glück schlägt sie im neuen Schuljahr noch einmal die Woche auf.

Kommentare sind geschlossen.